Ein wenig mehr darüber zu lernen, wie Sie Ihre Fahrzeuge besser pflegen können, ist aus einer Vielzahl von Gründen eine gute Idee. So können Sie wissen, ob ein skrupelloser Mechaniker versucht, Sie bei Ihren Reparaturen zu belasten und das spart Ihnen Geld. Es kann verhindern, dass Sie unnötige Reparaturen durchführen und das spart Ihnen Geld. Es kann Ihnen helfen, ein Problem zu lokalisieren und frühzeitig zu beheben, wodurch Sie mehr Geld sparen können. Es ermöglicht, unabhängiger zu sein in einer Zeit, in der die Menschen völlig zu abhängig von anderen sind.

Sichtprüfung

Führen Sie zunächst eine Sichtprüfung Ihres Fahrzeugs durch.

Das Folgende hilft Ihnen, wo und wofür Sie suchen sollten:

  • Schauen Sie sich Ihre Reifen an. Ein Reifendruckprüfer, der preiswert in jedem Discounter des Autoteilelagers erhältlich ist, wird Ihnen helfen, sicherzustellen, dass der Reifendruck konstant bleibt. Pflegen Sie die Reifen Bedarf. Bessere Reifendrücke machen Ihr Fahrzeug sicherer und kraftstoffeffizienter. Es gibt einige sehr preiswerte Luftpumpen, die in Discountern verkauft werden falls Sie wirklich auf dem Luftdruck in Ihren Reifen bleiben wollen. Motorradfahrer und Mopedfahrer müssen sich besondere Sorgen um ihren Reifendruck machen: jede geringe Abweichung kann Gripverlust bedeuten.
  • Schauen Sie sich Ihre Reifen genau an und untersuchen Sie sie auf stark abgenutzte Kanten, fehlende Gummibrocken oder Gegenstände, die in den Reifen eindringen. Bei Bedarf warten oder ersetzen. Wenn Ihre Reifen relativ neu sind und sie scheinen ungleichmäßig zu tragen, bringen Sie Ihr Fahrzeug in die Werkstatt für eine Ausrichtung und wahrscheinlich eine Reifenrotation. Reifen sollten immer paarweise bei einer Beschädigung ausgetauscht werden.
  • Sehen Sie unter dem Fahrzeug nach Flüssigkeiten. Achten Sie auf gleichmäßige Tropfspuren. Denken Sie daran, dass die Klimaanlage Ihres Fahrzeugs in den Sommermonaten während der Nutzung ständig Wasser tropfen lässt – keine Sorge. Ihr Kühlmittelsystem kann auch gelegentlich etwas Wasser/Frostschutz ausstoßen, und das ist auch in Ordnung. Wenn Sie einen Fleck finden, der auf eine langfristige oder dauerhafte Undichtigkeit hinweist, führen Sie das Leck zu seiner Quelle zurück: Motoröl, Getriebeöl, Automatiköl usw. Bei Bedarf warten oder reparieren.
  • Überprüfen Sie Ihr Motoröl visuell. Überprüfen Sie es gemäß den Anweisungen des Herstellers. Motoröl ist das Lebensader des Kraftwerks Ihres Fahrzeugs. Füllen Sie das entsprechende Öl hinzu, wenn der Füllstand niedrig ist. Überfüllen Sie NIEMALS Ihr Öl! Lassen Sie Öl regemässig per Ölwechsel tauschen.
  • Überprüfen Sie den Kühlmittelstand. Seien Sie vorsichtig und befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers, um Verletzungen durch heiße, unter Druck stehende Flüssigkeiten zu vermeiden.
  • Überprüfen Sie Ihren Motorraum visuell. Verschlusskappen anziehen, Schlauchverbindungen fest anziehen/prüfen, nach abgenutzten Gegenständen suchen, Dinge, die in den Motorraum geblasen wurden, etc. Bei Bedarf warten oder reparieren.
  • Überprüfen Sie visuell Ihre Autobatterie und die Anschlüsse. Achten Sie darauf, dass die Anschlüsse am Akku fest sitzen. Wenn die Anschlüsse sauber und trocken sind, tragen Sie eine dünne Schicht Automobilfett auf jede Batterieklemme und jeden Anschluss auf. Automobilfett kommt in kleinen Kunststoffbehältern, die jeweils etwa 2-3 Euro kosten