0. Einleitung

Eine Autofolierung bietet dir die Möglichkeit deinem PKW einen neuen Look zu verpassen und den Lack zu schützen. Das eigene Auto zu folieren stellt eine preisgünstige Alternative zur Lackierung dar. Doch auch bei dieser Fahrzeugmodifikation sollten einige Aspekte berücksichtigt werden.

Im folgenden Beitrag erläutern wir dir im Detail, was du bei der Folierung deines Autos beachten solltest.

1. Auto folieren Ratgeber

Damit nach der Autofolierung keine bösen Überraschungen auf dich warten und dein geliebtes Auto langfristig im neuen Look glänzt, nennen wir dir die wichtigsten Informationen zum Ablauf.

1.1 Was ist bei der Autofolierung zu beachten?

Vor einer Autofolierung, auch Car Wrapping genannt, fragen sich viele Autobesitzer, ob sie ihr Auto nicht selber folieren können. Doch davon ist aus mehreren Gründen abzuraten.

Grundsätzlich ist das Folieren eines Autos Präzisionsarbeit, welche sowohl die notwendigen Arbeitsmaterialien als auch Geduld und Erfahrung benötigt. Wer sein Auto in Eigenregie foliert, riskiert durch fehlerhaftes Anbringen beispielsweise optische Mängel. Blasen oder unbedeckte Fahrzeugteile können die Folge sein. Zudem vermindert eine schlecht angebrachte Folie die Schutzwirkung, wodurch der Lack eher zu Schaden kommen kann.

Bei der Wahl eines Car Wrapping Fachbetriebes solltest du deshalb vorab prüfen, wie gut der Betrieb für diesen Services spezialisiert ist. Verfügt das Unternehmen beispielsweise über zertifizierte Mitarbeiter, verfügen sie über ausreichend große Räumlichkeiten und welche Materialien bzw. Folien werden verwendet?

Bei der Abnahme solltest du dann auf Blasen- bzw. Faltenbildungen achten. Besonders häufig sind Mängel an den Außenspiegeln, Karosseriespalten oder am Kotflügel festzustellen.

1.2 Was ist der besondere Lackschutz durch Folie?

Die aufgetragene Autofolierung schützt den ursprünglichen Lack deines Autos. Die zusätzliche Schutzschicht verhindert somit Kratzer am Originallack, welche häufig durch Umweltschäden oder Steinschläge verursacht werden. Während eine Neulackierung deutlich teurer ist und keinen zusätzlichen Lackschutz bietet, können Autofolierungen ohne Probleme regelmäßig und preiswert ausgetauscht werden.

1.3 Wie lange dauert eine Folierung?

Je nach Betrieb und Auftragslage dauert die Folierung eines Autos zwischen drei und fünf Werktagen. Neben der Reinigung der Fahrzeugoberfläche benötigen die Mitarbeiter Zeit für die Folierung des Autos. Im Anschluss muss der Kleber in einer wohl klimatisierten Umgebung zur Entfaltung kommen. Nun wartet nur noch die Qualitätskontrolle bevor du dein Auto wieder auf den Asphalt bringen kannst. (Quelle: Car Wrapping München)

1.4 Wie lange hält eine Folierung?

Die Haltbarkeit der Folierung hängt von einigen Faktoren ab. Grundsätzlich gewährleisten Folienhersteller im mitteleuropäischen Klima eine Haltbarkeit von 5 bis 7 Jahren.

2. Abschlussfazit und Empfehlung

Eine Autofolierung ist ideal, um den Originallack deines PKW’s langfristig und preiswert zu schützen. Doch bevor du etwas überstürzt, solltest du dich beim Betrieb deines Vertrauens ausgiebig beraten lassen. So kannst du Fehler vermeiden und erhältst ein zufriedenstellendes Ergebnis an dem du die Jahre über deine Freude haben wirst.

3. Produktempfehlungen

Neben der Folierung haben sich über die Jahre Aufkleber an Seiten- und Heckscheiben als beliebtes Dekorationsmittel durchgesetzt.

3.1 folien-zentrum 8 Aufkleber Set Shocker Hand Auto Aufkleber JDM Tuning OEM Dub Decal Stickerbomb Bombing Sticker Illest Dapper Fun Oldschool

Wenn du deinem Auto nach der Folierung einen weiteren Touch an Individualität verschaffen möchtest, kannst du dies mit unserem 8-teiligen Aufkleber-Set tun. Doch Achtung: Nicht’s für Spaßbremsen!

Wenn du ein Freund von etwas derberen Humor bist, dann sind unsere Oldschool Stickerbombs für dich genau das richtige. Von “Wir bleiben zusammen bis dass der TÜV uns scheidet!” bis hin zu “… mein anderes Spielzeug hat Titten!” ist alles dabei.

Zeig den anderen PS-Freunden wie du tickst und lass deinem Humor freien Lauf.